Spielordnung des BKN

in der Fassung vom 06.05.1990
(
letzte Änderung: 13.05.2011)

§1    Allgemeines

1.     Die vorliegende Spielordnung des Basketballkreises Niederrhein ergänzt die Spielordnungen des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) und des Westdeutschen Basketball-Verbandes (WBV).

2.     In dieser Spielordnung nicht enthaltene Einzelheiten zum Spielbetrieb können durch die Ausschreibungen (WBV und BKN) geregelt werden.

3.       Verstöße gegen die Spielordnung werden nach den Vorschriften der Rechtsordnungen geahndet, soweit nicht in der Spielordnung selbst oder in einer anderen Ordnung besondere Regelungen getroffen sind.

§2   Klasseneinteilung

1.       Der BK Niederrhein führt als Veranstalter seinen allgemeinen Spielbetrieb in Meisterschaften der Senioren für Damen und Herren durch.

2.       Die Einteilung der Mannschaften ergibt sich aus der Anzahl der Meldungen. Dabei muss immer eine erste Kreisliga gebildet werden. Die Anzahl weiterer Spielgruppen wird durch die Spielleitung festgelegt.

3.       Es sind immer Hin- und Rückspiele vorzusehen, je nach Spielplan können Einfach- oder Doppelrunden sowie Gruppenspiele mit anschließenden Überkreuzspielen geplant werden.

4.       In den Herrenkreisligen können auch gemischte Mannschaften ohne Aufstiegsrecht in die WBV-Ligen teilnehmen. Spielerinnen solcher Mannschaften dürfen in keiner anderen Damenmannschaft gemeldet sein.

5.       Auf- und Abstieg werden durch die Ausschreibung geregelt.

§3    Spielbetrieb    

1.       Die Spielleitung wird durch den Sportwart benannt.

2.       Die Spielwoche ist Montag bis Sonntag. Der Spielbeginn muss,

        an Sonn- und Feiertagen zwischen                       10.00 Uhr und 20.00 Uhr,
  samstags                                                           14.00 Uhr und 20.00 Uhr,
  werktags                                                           19.00 Uhr und 20.30 Uhr,    liegen.

7.       Abweichende Anfangszeiten bedürfen der Zustimmung der Gastmannschaft. Kommt eine Einigung nicht zustande, entscheidet die Spielleitung auf Antrag endgültig.

8.       Bei allen Spielen, bei denen durch die Ausschreibung Einladungen vorgesehen sind, haben sich die Einzuladenden bei nicht fristgerechtem Eingang der Einladung rechtzeitig beim Einladenden nach den Spieldaten zu erkundigen. Sollte dies nicht möglich sein, ist die spielleitende Stelle unverzüglich zu unterrichten.

9.       Alle Vereine sind verpflichtet, die Spielergebnisse am Spieltag bis 23 Uhr in TeamSL einzugeben.

§4    Pokale

1.       Der Basketballkreis Niederrhein richtet in jedem Jahr zusätzlich zum Meisterschaftsspielbetrieb Pokalwettbewerbe für Kreisligamannschaften und WBV-Ligamannschaften des Kreises Niederrhein aus.

2.       Näheres regelt die Pokalausschreibung.

§5    Meldegelder

1.       Die Meldegelder der Mitglieder richten sich nach folgender Aufstellung:

Mitgliedsbeitrag BKN                                                  50,- €
      für jede gemeldete Mannschaft in den Kreisligen          15,- €
      Pokalmeldegeld für eine gemeldete Mannschaft           10,- €

2.   Neue Mitglieder sind im ersten Jahr beitragsfrei.

§6     Inkrafttreten

         Die Spielordnungen und ihre Änderungen treten nach ihrer Annahme durch den Kreistag und ihrer Veröffentlichung am 01.08. in Kraft.

 

Für die Richtigkeit
Jens Speh